MET OPERA-LIVE

 

 

Liebe MET Freunde,

wir zeigen Aufführungen aus der MET!

Im Moment zwar nicht live, aber die diesjährigen Termine werden mit Aufführungen aus den vergangenen Jahren bestückt!

 

Los geht es am 10. Oktober 2020 mit AIDA (Aufzeichnung aus 2018) gefolgt von Verdis IL TROVATORE am 7. November 2020 (Aufzeichnung aus dem Jahre 2013) jeweils um 19:00 Uhr.

Den Abschluss bildet zunächst RIGOLETTO aus dem Jahre 2015.

Karten sind ab sofort online oder an der Kasse erhältlich!

Verschenken Sie doch Vorfreude- Gutscheine können rund um die Uhr online erworben werden!

 

 

Das Jahr 2021 beginnt mit einem kleinen Mozart-Schwerpunkt. Im Januar steht mit der ZAUBERFLÖTE eine der bekanntesten Opern auf dem Programm. Eine frische und humorvolle Herangehensweise kennzeichnet diese Inszenierung von Simon McBurney, die neue Sichtweisen aufzeigt. So sind Dirigent Gustavo Dudamel, seltener Gast an der Met, und die Musiker dank des hoch gefahrenen Orchestergrabens in Aktion zu sehen. Im März gibt dann der schwedische Top-Bariton Peter Mattei den unmoralischen, empathielosen und opportunistischen Wüstling DON GIOVANNI in einer Neuinszenierung des Belgiers Ivo van Hove.

 

Noch im Januar kommen mit Gounods ROMÉO ET JULIETTE die Freunde der französischen Oper auf ihre Kosten. Sie gilt als Paradebeispiel für die Musik der französischen Romantik und ihrer Tradition, die Raffinesse, Sinnlichkeit und anmutige Stimmführung über den theatralischen Effekt stellt.

 

Weiter geht es im April mit einem der meistgespielten neueren amerikanischen Werke: Jake Heggies DEAD MAN WALKING. Die Oper basiert auf dem Tatsachen-Bericht der Ordensschwester Helen Prejean, der 1995 in der Verfilmung "Dead man walking-sein letzter Gang" große Aufmerksamkeit errungen hatte. Joyce DiDonato übernimmt die Rolle der gottesfürchtigen Sister Helen. Mit DIE FRAU OHNE SCHATTEN von Richard Strauss folgt ein Klassiker des frühen 20. Jahrhunderts. Nina Stemme, Klaus Florian Vogt und Michael Volle sind die Stars in der von Yannick Nézet-Séguin dirigierten Produktion.

 

In der letzten Übertragung am 22. Mai 2021 können sich alle Opernfans auf ein Feuerwerk des Belcanto freuen. Diana Damrau und Javier Camarena stehen im Mittelpunkt von Bellinis selten aufgeführter Oper IL PIRATA, die mit überschwänglichen Melodien für Solisten und Chöre aufwartet.